Qualität

Qualität

ULTRAFUSE 316LX / 1,75mm

Dieses hochgefüllte Filament ermöglicht die additive Herstellung von Metallteilen im FFF-Prinzip. Es besteht zu 80% aus Metallpulver und zu 20% aus einem Polymer, welches als Binder des Metallpulvers fungiert.

Die Herstellung eines fertigen Bauteils erfolgt hier in 3 Schritten:

  • Im 1. Schritt wird ein sogenannter Grünling wie ein gewöhnliches Kunststofffilament aus Ultrafuse gedruckt.
  • Anschließend folgt das Entbindern. Hierbei wird das Bindermaterial aus dem Grünling gelöst, so dass fast nur noch das Metallpulver im Werkstück verbleibt.
  • Im letzten Schritt folgt das Sintern. Das Bauteil wird durch „Backen“ bei mindestens 1300° C zum fertigen Metallstück. Während des Sinter-Vorgangs schrumpft das Bauteil um bis zu 20%.

Bei der Verarbeitung dieses Materials ist darauf zu achten, dass eine Bauraumtemperatur von mindestens 100° C erforderlich ist, damit das Bauteil während der einzelnen Prozessschritte eine Grundfestigkeit beibehält.